Snowboarden im Winterurlaub

Snowboarden ist eine immer beliebter werdene Wintersportart und derzeit eine Trendsportart. Wer gerne im Urlaub zum Snowboard fahren geht, braucht jedoch sowohl die richtige Kleidung als auch die richtige Ausrüstung. Unumgänglich ist da der Kauf einer geeigneten Snowboardbrille. Snowboardbrillen sind schon für 20€ zu haben, teure Exemplare kosten bis zu 150€. Doch viele Leuten wissen gar nicht worauf es bei guten Snowboardbrillen genau ankommt. beim Kauf sollten sie nicht zur billigsten Brille greifen, denn es gibt große Unterschiede.

In der Regel gibt es drei Punkte die eine gute Snowboardbrille auszeichnen.

Durch starke Sonneneinstrahlung auf die Piste wird der größte Teil des Lichts vom Schnee reflektiert. Fahren sie dabei ganz ohne oder mit einer ungeeigneten Brille, werden die Augen so stark geblendet, dass die Netzhaut im Auge dauerhaft geschädigt werden kann. Achten sie deshalb unbedingt darauf, dass die Snowboardbrille einen nachgewiesenen UV – Schutz besitzt.

Der zweite wichtige Punkt ist der Rahmen der Brille. Er sollte flexibel und biegsam sein, damit sich die Brille ideal an die Gesichtsform anzupasst. Dadurch wird verhindert, dass Schnee und Wasser unter die Brille gelangt. Um immer eine klare Sicht zu haben, sollte die Brille außerdem mit Luftschlitzen versehen sein, welche die Luftzirkulation in der Brille ermöglichen damit sie beim Tragen nicht beschlägt. Wer diese Punkte beachtet kann sich guten Gewissens auf den nächsten Urlaub freuen.