Sehenswürdigkeiten Thüringen

ThüringenWer Urlaub in Thüringen macht, wandert durch die Wälder oder erholt sich bei den vielen Sehenswürdigkeiten in Thüringen. Die mittelalterliche Altstadt von Erfurt wird durch den gotischen Dom und die Severikirche geprägt . Es gibt in Erfurt noch einige Kirchen im gotischen Baustil, die sehr sehenswert sind. Für den Domplatz sollte man sich Zeit nehmen um die Bürgerhäuser und die alten Waidspeicher auf sich wirken zulassen. Danach geht es in den Lutherkeller, wo man seinen Gaumen mit gutbürgerlicher Küche verwöhnen lässt. Nach der Stärkung schaut man sich noch mehr Sehenswürdigkeiten Thüringen an, wie den Fischmarkt, wo sich das neugotische Rathaus befindet.auch der Wenigemarkt mit seiner Krämerbrücke, der sehr historisch ist,ist eine der Sehenswürdigkeiten Thüringen. Von Erfurt geht es in die Residenzstadt Gotha zum Schloß Friedenstein. Wo heute noch eins der ältesten Theater, das Ekhof Theater, untergebracht ist und jedes Jahr Aufführungen veranstaltet.Wer einmal hier ist, sollte sich unbedingt im Schlossmuseum die Kupferstiche und Tafelbilder von Albrecht Dürer anschauen. Nach dem Theater und der Besichtigung des Schlossmuseums kann man sich im Park, der Schloss und Stadt verbindet, erholen. Wer ein Freund von Barock – und Renaissancehäusern ist schaut auf dem Markt und den umliegenden Gassen von Gotha vorbei.Auf unsere Wanderung der Sehenswürdigkeiten Tühringen kommen wir in die Kur- und Heilstadt Bad Langensalza mit seinem denkmalgeschütztem Ortskern . Bad Langensalza ist eine Heil- und Kurstadt die weit über die Grenzen von Thüringen bekannt ist.Das alte Schwefelbad, welches zu DDR-Zeiten auch existierte, wurde durch die Friederiken- Therme abgelöst. Hier kommen nicht nur Kranke her, auch Gesunde erholen sich in der Friederiken- Therme. Wer einen wunderschönen Ausblick über den Markt möchte, sollte in die Marktkirche St. Bonifatius auf die Turmbalustrade gehen. In den Gassen von Mühlhausen ist es sehr eng und verwinkelt. Die Altstadt ist noch vollständig von einer Wehrmauer umschlossen. In Mühlhausen findet man gut erhaltene Fachwerkhäuser. Auch eine Reihe gotischer Kirchen kann man hier sehen und besuchen. In Sondershausen angekommen, wird man vom Residenzschloss begrüßt. Das Schloss verfügt über einen herrlichen Park, wo man die Seele baumeln lassen kann. Wenn man in den Park hineinhört, kann man das eine oder andere Konzert noch hören, welches hier aufgeführt wurde. Einen Abstecher nach Nordhausen

Thüringen

Thüringen

erspare ich mir. Ich gehe lieber nach Sömmerda. Gelegen an der Unstrut, die viel zu bieten hat mit ihrem Wahrzeichen,das Thüringer Tor aus dem 14 Jahrhundert oder dem Landschaftspark. Aber das wohl bekannteste an Thüringen ist seine Originale Thüringer Rostbratwurst. Diese muss man unbedingt probieren. Für diese Reise sollte man 2 Wochen einplanen .Ferienwohnungen muss man nicht unbedingt vorher buchen, man findet unterwegs immer eine Bleibe, wo man übernachten kann.

 

 

Land: Deutschland  Region: Thüringen 
Unterregion:
Personen :
Reisebeginn: Reisedauer:
Objekttyp:
Haustier Stereoanlage TV Sat.-/Kabel-TV
Meer-/Seeblick Kamin/-ofen Abgeschl. Grundstück Schwimmbad
Privater Pool Sauna Mikrowelle Waschmaschine
Spülmaschine