Hausboote in Deutschland

Urlaub am WasserTräumen Sie davon mal einen ganz besonderen Urlaub mit Ihrer Familie oder Freunden in Deutschland zu erleben? Dann mieten Sie eines der vielen Hausboote in Deutschland. Da kann sogar Ihr Haustier mit an Bord gehen und mit Ihnen den Urlaub verbringen. Sie brauchen nicht mal einen Führerschein. Vor Beginn der Reise erhalten Sie vom Hausbootvermieter eine Einweisung in die Technik des Hausbootes. Sie erfahren die genaue Bedienung und werden mit allen Besonderheiten des Hausbootes vertraut gemacht. Weiterhin sind Ihnen die Vermieter bei der Wahl Ihrer Fahrtroute behilflich und Sie erfahren Wissenswertes über Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und gastronomische Einrichtungen für Ihre Strecke. In Deutschland hat man die Möglichkeit vier verschiedene Hausboot-Gebiete kennenzulernen. Egal ob Sie sich für die Mecklenburgische Seenplatte, Peene – Peenestrom und Achterwasser, Mosel – Saar und Saar-Kohke-Kanal oder im Ruhrgebiet ab Oberhausen entscheiden, Sie werden begeistert sein und unbedingt wieder kommen wollen. Wer einen Bootsführerschein besitzt, kann sogar mitten in Berlin mit dem Hausboot fahren. Es gibt ganz verschiedene Arten von Hausbooten, die in Deutschland meist für vier bis zwölf Personen zugelassen sind. Die Hausboote haben 5-Sterne-Charakter und sind sehr gut mit 12 Volt Bord-System zum Laden von Handy und Camcorder, Teak-Holz-Deck mit großem, aufstellbarem Sonnenschirm, Getränke-Kühlschrank und Waschbecken auf dem Sonnendeck, Badeplattform mit Außendusche (warm & kalt), Media Center mit Radio, Satellitenfernseher, CD-MP3- und DVD-Player sowie Komfortbetten mit Leselampen ausgestattet. Jede Kabine hat ein eigenes Badezimmer, Dusche, WC (elektrisch), Waschbecken und Föhn. Die Warmwasserversorgung erfolgt zusätzlich mit Landstrom. Vier-Flammen-Gasherd mit Backofen und Grill. Die Küche ist komplett mit Geschirr ausgestattet und Handtücher sind auch vorhanden.