Osterurlaub

Die Osterfeiertage bieten sich immer für einen Kurzurlaub an. Diejenigen, die auf die Schulferien angewiesen sind, weil sie mit der ganzen Familie verreisen wollen und schulpflichtige Kinder haben, müssen die Periode der Osterferien abwarten, um in Ferien fahren zu können. Alle anderen, die nicht von den Schulferien abhängig sind, möchten die Feiertage nutzen, um für ihren Kurzurlaub an Ostern so wenig wie möglich Urlaubstage verwenden zu müssen. Dazu kommt, dass um die Osterzeit die Reisesaison für Familienurlaub so richtig beginnt. Ab Anfang April herrscht fast in ganz Europa und vor allem auch im Norden Deutschlands frühlingshaftes Wetter und die Menschen verspüren das Bedürfnis, nach einem langen und dunklen Winter endlich wieder vor die Tür zu gehen.

Eine Osterreise muss nicht teuer sein. Natürlich ist eine Kreuzfahrt in der Karibik immer eine schöne Alternative, aber viele können und wollen sich das nicht leisten. Außerdem bietet Europa so viele schöne Möglichkeiten, einen erlebnisreichen und stressfreien Familienurlaub zu machen. Allein schon Deutschland hat zahlreiche wunderschöne Gegenden, in denen man entspannen kann. Vom Urlaub an der Ostsee bis hin zum Bodensee bieten sich unendlich viele Urlaubsmöglichkeiten an. Besonders große Familien entscheiden sich in der Regel gerne für einen Familienurlaub im Ferienhaus und möchten nicht in einem Hotel absteigen, wo sie auf verschiedene Hotelzimmer verteilt sind und zudem dem Rhythmus des Hotels unterworfen sind. In einem Ferienhaus hingegen kann man auch mit einer großen Familie gemeinsam seine Zeit verbringen, sich wie zu Hause fühlen und einen wirklichen Familienurlaub verbringen. Eine Ferienwohnung an der Ostsee beispielsweise bietet zudem den Vorteil, dass eine Fahrradmitnahme möglich ist und Tagesausflüge in die Umgebung unternommen werden können. Außerdem bietet eine Ferienwohnung erheblich mehr Platz zum Trocknen von nassen Badesachen oder auch zum Spielen der Kinder, wenn das Wetter mal nicht so gut sein sollte.

Aber auch Paare ohne Kinder oder in Gruppen reisende Singles und Freunde entscheiden sich oft für einen Kurzurlaub im Ferienhaus, weil man im Ferienhaus deutlich flexibler ist, als in einem Hotel oder einer Pension. Wer abends lange feiert, der möchte vielleicht mal länger schlafen und spät frühstücken, was im Hotel nur zu festgelegten Zeiten möglich ist. Essenszeiten bestimmt man im Ferienhaus immer selbst, genauso wie auch den Speiseplan. Ob ein Kurzurlaub oder ein längerer Trip, ein Ferienhaus ist oft auch die günstigere Alternative, denn man zahlt hier für das Haus einen bestimmten Betrag, den man dann durch die Anzahl der Personen teilen kann. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, dass nicht nur Silvester, sondern auch Ostern sich prima eignet, um mit der Clique einen kleinen spontanen Kurzurlaub zu machen, etwas zu feiern, gemeinsam zu kochen und vielleicht zusammen am Nordseestrand Ostereier zu suchen? Ostereier zu verstecken macht nicht nur Familien mit Kindern Spaß, sondern kann auch als Paar sehr romantisch sein.