Ostfriesland

Greetsiel und die Krummhörn

Im Westen von Ostfriesland befindet sich das Hafenstädtchen Greetsiel und die Krummhörn. In dieser reizvollen und herben Landschaft zwischen Emden im Süden und der Stadt Norden sind Ferienhäuser an der Nordsee die ideale Unterkunft, um spannende Urlaubstage mit der Familie zu verbringen.

In der Krummhörn spielt neben dem Tourismus vor allem die Landwirtschaft eine große Rolle. Das Fahrrad ist ein ideales Fortbewegungsmittel und ein dichtes Radwegenetz verbindet die zahlreichen kleinen Ortschaften. Es geht vorbei an stattlichen Bauernhöfen, die meist von alten Bäumen geschützt sind, an Kanälen und Entwässerungsgräben. Auf den Deichen hat man die Nordsee immer im Blick. Überall gibt es viel zu entdecken. So steht in Pewsum, dem Hauptort der Krummhörn, die Burg der Häuptlingsfamilie Manninga. Sehenswert ist das Ortsbild von Rysum mit seiner wunderschönen Dorfkirche, die eine Orgel aus dem Jahr 1457 besitzt. Und den schiefen Turm gibt es nicht nur in Pisa. Der Kirchturm in Suurhusen gilt sogar als schiefster Turm auf der ganzen Welt.

Greetsiel ist das touristische Zentrum der Region und konnte sein malerisches Ortsbild mit den alten Fischerhäusern am besten bewahren. Fischfang spielt noch heute eine wichtige Rolle in Greetsiel und die Krabbenkutter, die hier ihre Heimat haben, geben ein stimmungsvolles Bild ab, wenn sie vom Krabbenfang zurück kehren. Wer sich von Osten dem Fischerort nähert, wird schon von Weitem von den Zwillingswindmühlen begrüßt. Wer seinen Urlaub in der Krummhörn verbringt, sollte es nicht versäumen, eine geführte Wattwanderung zu unternehmen. Sehr reizvoll sind auch Paddeltouren auf den zahlreichen Kanälen, den sogenannten Tiefs. Entlang der Krummhörn gibt es einige Badestellen an der Nordsee, sehr beliebt sind auch Fahrten auf eine der Ostfriesischen Inseln, die tolle Bademöglichkeiten und ausgedehnte Sandstrände bieten.

Ferienhäuser an der Nordsee stehen in Greetsiel und der Krummhörn in großer Zahl zur Verfügung, um in einer idyllischen Landschaft abseits des Alltagslärms einige erholsame Tage zu verbringen.